Info-Krieger und Info-Bieger - YouTube-Propaganda - Beispiel das Video „Schachmatt für die Menschheit“

Info-Krieger und Info-Bieger - YouTube-Propaganda - Beispiel das Video „Schachmatt für die Menschheit“

Auf YouTube geistern unzählige Videos rum, die vorgeben, die Bevölkerung über die „Eliten“ aufzuklären, um die Neue Weltordnung zu Fall zu bringen. In Wirklichkeit sind über 90% dieser Videos selbst NWO-Propaganda! Die grossen, bekannten Videos wie z. B. das Video „Zeitgeist“ von dem Juden Peter Joseph oder die schlecht gemachten Alex-Jones-„Doku“-Filme sind alles irreführende Fehlinformation und deren Urheber entweder Privatspinner oder gezielt für die Einweltler arbeitende Desinformationsagenten. Man siehe dazu meine Betrachtungen im ersten Teil meiner Reihe über Info-Krieger und Info-Bieger:

https://geistesadler.blogger.de/stories/2186376/

Im Folgenden will ich mich der Analyse einiger dieser Videos widmen. Es tut Not, wohl die meisten YouTuber tappen immer wieder in diese Fallen, spüren gar nicht, daß diese „Dokumentationen“ tatsächlich selbst nur Propaganda sind.

Als erstes ein – die Kommentare selbstredend streng zensierendes – Video von „kulissenriss“ bzw. „Chembuster33“:

https://www.youtube.com/watch?v=5s1QF8A5TdI

Bereits der Titel ist NWO-Propaganda und ebenso der erste Satz im Video: „Wir“ würden „die Erde“ als „unser Zuhause“ bezeichnen, was für ein billiger Unsinn! Kein Mensch identifiziert sich ernsthaft mit „der Menschheit“, sondern immer nur aufgrund seiner Gruppenzugehörigkeit, also mit Volk, Nation, Rasse, Stadt, Fussballverein, Religion, Sekte, Ernährungsideologie, Sportart usw. Die Erde ist auch kein „Zuhause“, da der Begriff „Haus“ eine Abgrenzung von den Häusern anderer impliziert. Es gibt kein „Haus“, in dem alle Menschen leben, wohl aber einzelne Häuser, welche die Familien von den anderen abgrenzen und jedem sein Domizil geben.

Bei 0:55 wird dann behauptet, „die Menschheit“ solle in „zwei Lager gespalten“ werden, Herrscher und Beherrschte. Als ob es eine einheitliche, auf gleicher Höhe stehende „Menschheit“ geben würde, die nur von den fiesen NWO-Ideologen künstlich „gespalten“ werden soll! Dabei ergeben sich alle bestehenden Unterschiede zwischen Völkern, Rassen und Klassen ganz von selbst aufgrund der Ungleichartigkeit der Menschen in Bezug auf Begabung, Willenskraft, Intelligenz und Fertigkeit! Niemals hat es in der Geschichte irgendwelche „Gleichheit“ gegeben, kann es auch gar nicht geben aufgrund der unterschiedlichen biologischen Entwicklungshöhe der Menschen.

Es ist erstaunlich, daß NWO-Ideologen unter dem Deckmantel der NWO-Kritik, also Leute wie Ali-Emmi, Ali-Benni, Peter Joseph, Foster der gammlige „Gambler“ usw. mit ihren leeren Phrasen vom „Aufstand der Menschheit“ gegen „die NWO“ immer neue naive „Sucher“ in ihre Denkfallen locken, dabei ist doch offensichtlich, daß das oberste Ziel der Einweltler die Abschaffung aller nationalen Souveränität und durch Rassenvermischung auch aller Völker und Rassen ist.

Interessant, daß im Video das Problem der gesteuerten Opposition angesprochen wird (3:12), obgleich der Macher desselben offensichtlich selbst zu einer solchen zählt! Die Geier lieben es, nicht nur doppelt oder dreifach zu spielen, sondern vierfach, sechsfach, vielfach – gleich echten Giftspinnen, immer damit beschäftigt, raffinierte neue Netze zu spinnen für ahnungslose und kritikunfähige blonde Milchgesichter ...

Bei 4:07 haben wir einen echten Klassiker: Das Geschwätz vom „faschistischen Polizeistaat“. In Wirklichkeit meint „Faschismus“ eine Regierungsform, in welcher der Staat die Wirtschaft kontrolliert, doch der Jetzt-Zustand ist der genau entgegengesetzte, die Wirtschaft (die ihrerseits von der Geier-Hochfinanz beherrscht wird) kontrolliert den Staat! Was die Völker der Erde brauchen würden gegen die Umwandlung ihrer Länder in Überwachungsstaaten wären dem Volke dienende faschistische Regierungen, welche Hochfinanz und Wirtschaft einfach abschütteln, in ihre Schranken verweisen und staatlich kontrollieren!

Die Macher solcher Art unterschwelliger Einwelt-Propaganda, welche die NWO scheinbar kritisiert, aber mit vollkommen verdrehten Begriffen, setzen darauf, daß das Publikum dies nicht begreift, vom Ernst des Themas selbst eingeschüchtert wird und deshalb den vermeintlichen Aufklärern alles unkritisch glaubt!

Daß solche Videos Schein-Aufklärung sind, erkennt man sofort daran, daß wieder einmal „Neonazis“ als Sündenböcke hinhalten müssen und diesen überhaupt Macht zugesprochen wird. (4:33) Als ob 1488er-Proleten und andere „Neonazis“ die Bevölkerung für den Staat überwachen würden! Genau das Gegenteil ist wahr! Die als „Neonazis“ diffamierten Menschen wollen die Leute vor dem finanzkontrollierten Staat und dessen Einweltzielen (Rassenvermischung) beschützen! Da diese Menschen heute in Wahrheit keinerlei Macht haben, hat das „System“ (also Hochfinanz und die von dieser gekaperten Bereiche Wirtschaft und Staat) die Möglichkeit, sie als Buhmänner für alles darzustellen und somit dienen die Rechten leider unbeabsichtigt tatsächlich indirekt den Einweltlern, da sie diesen ein Feindbild für deren Propaganda liefern.

Bei 9:06 schließlich entlarven sich die Macher des Videos dann endgültig als Ideologen der Neuen Weltordnung. Es werden Bilder von der französischen Revolution gezeigt, in der mehrere Menschen enthauptet werden, unter anderem eine blonde Frau (offenbar eine Anspielung auf Marie Antoinette). Wie jeder in der Materie Belesene weiß, war diese Revolution selbst der erste Schritt auf dem Wege der Machtübernahme der Geier. Hier wurde der französische Pöbel gegen den germanischen Adel Frankreichs gehetzt, um diesen zu entmachten und den Weg zu ebnen für die französische „Republik“, also die „Repecunik“ (res pecuniam = Herrschaft des Geldes), welche die Geier mit ihrer Finanzmacht leicht übernehmen konnten.

Ganz abgesehen davon, daß der dunkelrassige Pöbel beim Sehen solcher Bilder natürlich wieder antinordisch aufgehetzt wird wie eben damals bei der Revolution und allen Folge-Revolutionen selbst, wird hier auch die von Ali-Benni kolportierte Lüge von der geschichtlichen Konstanz der „Eliten“ (ein Lieblingswort Ali-Bennis) wieder mal aufgewärmt. Diese Lügen werden wie Brötchen in der Bäckerei ständig warm gehalten, geradezu reinbeiss-warm, auf, dass die dummen Gojim sie nur schlucken und ernsthaft glauben, die jetzigen Eliten wären die Ahnen Kaiser Ottos I. und Karls des Großen! Man schafft ganz gezielt subtile Meme wie das Mem „Elite=blond“ um vom tatsächlich rein jüdischen Charakter derselben abzulenken. Der brasilianische Präsident Lula hetzt schon gegen böse „blue eyed devils“:

https://www.brazzilmag.com/news/69/10638-brazils-lula-finds-culprit-for-global-crisis-white-people-with-blue-eyes.html

Ist dieser stumpfnasige Tschandalenzwerg nun ein Opfer entsprechender Manipulation? Oder ist er selbst eine Marionette und sagt das, was er sagen soll? Oder brüllt hier aus ihm einfach das rassische Ressentiment? Mit Sicherheit wird das Zweite der Fall sein, aber rassische Ressentiments, der Neid aller Häßlichen, Unförmigen, Öläugigen, Gnomenhaften auf alles Edle, Schöne, Goldhaarige und natürlich Aristokratische, dieser übelriechende Madenbefall so unerträglich vieler „Südländer“ und Unterschichtler, verträgt sich damit natürlich bestens und solchen schüren er und seine jüdischen Marionettenmeister natürlich wiederum ständig mit!

Das jüdische Grundprinzip ist immer dasselbe: Prange deine Konkurrenten für das an, was du selbst verbrochen hast. So hetzt du den Pöbel gegen die Konkurrenten auf und hast den Weg frei für deine eigene Herrschaft!

Man findet es:

1. Im Marxismus: Aufhetzen der Arbeitnehmer gegen ihre Arbeitgeber („kapitalistische Ausbeuter“), um diese auszuschalten. Tatsächlich ist das nichtjüdische Industriekapital nur ein Tropfen, der auf den glühenden Steinen der kommunistischen Revolutionen schnell verdampft, das jüdische Finanzkapital aber ein unerschöpfliches Meer von Reichtum, in das der süße Regen von Zins und Zinseszins immer wieder hineinregnet. Um alle Tropfen zum Verdampfen zu bringen und zu Wolken aufsteigen zu lassen, die wieder das Meer nähren, nutzt der Jude die Unzufriedenheit des arbeitnehmenden Pöbels als Feuer, daß die Steine der Revolutionen zum Glühen bringt. So geschehen mit Erfolg 1917 in Rußland, in Kuba 1956, mit weniger Erfolg in Rußland 1905 und 1936 in Spanien! Die Unzufriedenheit der Plebs ist nun teils physiologisch bedingt und unabhängig von aller Armut, was man heute deutlich spürt, da selbst der Hartz-4-Sauger fürstlich leben kann und doch nach allem gifted, was über ihm steht – Existential-Neid, der immer in rassischem Ressentiment wurzelt. Andererseits mag aber auch reale Armut die Wut des Proleten weiter nähren und deren Ursache liegt nun in nichts anderem als im Finanzsystem, das allen an Wert geschaffenen Reichtum sofort wieder in Form von Zins und Zinseszins in die Fänge der Geier aufsteigen läßt. –

2. Im historischen Narrativ des transatlantischen Sklavenhandels, der, wie aller Handel im großen Maßstab, eine jüdische Angelegenheit war, aber heute von den jüdischen Geschichts-Biegern einfach den Westeuropäern aufgelastet wird und diese nehmen – wie es dumme Christen eben tun – dieses Kreuz natürlich auf sich – besonders, je weiter nördlich sie leben ...

3. Bei den 9/11-Truthern: Denn es ist nicht „die Wahrheit“, dass „die amerikanische Regierung“ hinter dieser Inszenierung steckt, wie die Truther ihre Papageien abrichten. Vielmehr haben die Kreise, die den US-Präsidenten und dessen Affen an ihren Fäden führen, mit dem 11. September die Welt verzaubert! Die „Truther“ und Info-Bieger stellen das nun so da, als sei eine weiße, nichtjüdische Regierung der Boden der Pandorabüchse – Lula und andere Dunkelrassen-Gnome werden diese Art „Truth“ lieben! So reißt der geniale Jude die leckersten Coups und führt – mithilfe derjenigen, die ihm eigentlich seine dreiunddreißig Masken vom Gesicht reißen müßten, die Öffentlichkeit gleichzeitig dazu, ihre eigene Regierung zu hassen! Heute noch braucht man, wegen Patriot Act und einigen Kriegen im nahen Osten, das offizielle Narrativ von Ali Baba und seinen Teppichmesser-Räubern aber schon morgen, wenn die nationalen Regierungen dann wirklich abgeschafft werden sollen, wird die Truther-Version offizielle „Wahrheit“ werden. Die Tiere von Nichtjuden sind außerstande, die Begriffe sauber auseinander zu halten: Wenn eine konkrete Regierung als böse dasteht, so kann man ihnen leicht verkaufen, Regierungen an sich seien böse und was böse ist, das gehört abgeschafft!

Nun, zurück zum Thema! Fassen wir einfach die Ergebnisse zusammen und wir erhalten einen Katalog, den man immer vor sich zu liegen habe, wenn es um Einwelt-Fragen, Truther-Ergüsse und Ähnliches geht – auf JewTube und anderswo! Folgende Meme entlarven Videos, Bücher, Netzseiten und dergleichen stets als NWO-Propaganda:

1. Menschheit = Einheit (z. B. die Verwendung des kollektive Menschheits-„Wir“) - im Beispielvideo gleich am Anfang
1. 1 Submem „Einheitliches Bewußtsein“ vs. „Spalter“ (von sogenannten „Spirituellen“ kolportiert) – Beispielvideo: 0:55
2. Gleichsetzung von Finanz- und Industriekapital - Beispielvideo: „Banker und Konzerne“ bei 0:33
3. Nazis = böse - durch den Propaganda-Dämon „Holo“ am Leben erhalten
3. 1. Submem „Hitler wollte die Welt erobern“ (historisches Narrativ des Mainstreams)
4. „Faschismus“ als falsch gebrauchter Negativbegriff
5. Blond = böse (lebt vom Propaganda-Dämon „Holly“)
6. Elite = böse
7. und alle möglichen Querverbindungen zwischen den ersten drei Punkten, z. B. Nazis = Elite, im Video bei 1:31
8. Staat = böse
9. jetzige Elite = dieselbe wie zu allen Zeiten (Ali-Bennis Lieblings-Mem, nachträgliche Stigmatisierung des früheren germanischen Adels für die Taten der Vernichter desselben!)
10. Dunkelrassenverherrlichung (besonders von Dunkelrassen-Weibern, des Juden engster Verbündete sind stets ἐπιθυμητικόν und Schuldgefühle der Gojim ...)
11. Hetze gegen Eugenik
12. Massenmedien dienen nur der „Verblödung“ (tatsächlich ist nicht dies die Aufgabe der Massenmedien, sondern vielmehr antinordische Manipulation)

Ebenso fehlen stets folgende essentielle Wahrheiten:

1. Jüdische Abstammung der maßgeblichen „Eliten“ (was nicht jüdisch ist, wie z. B. die Schlipsträger, die auf den Bilderberger-Konferenzen abgerichtet werden, das ist Marionette). Rothschild und Co. werden zwar erwähnt, aber kein Bezug zum jüdischen Gesamtplan hergestellt.
2. Auslöschung der abendländischen Völker durch Multikulti und entsprechende Rassenverschmelzung. Scheint kein Problem für die Info-Bieger zu sein ...
3. Hintergründe von Bolschewismus und Nationalsozialismus

Der dunkelrassige Mucker soll sich moralisch im Recht fühlen, wenn er blonden „Herrenmenschen“ den Kopf abschlägt – und der „Herrenmensch“, in Wirklichkeit die harmlos-schuldsüchtigen Moralin-Krücken, die heute den Großteil der westlichen Bevölkerung ausmachen, sollen das noch begrüßen und bejubeln! Die Geier schaffen in den Massen gezielt ein Bild von nordisch aussehenden Welt-Ausbeutern und hetzen die Massen gegen diese.

Die Infokrieger-Ideologie hat nichts mit „Wahrheit“ zu tun – sie ist vielmehr ein neuer Kommunismus. Diente der Marxismus noch der Instrumentalisierung des Arbeiters und der Kulturmarxismus der Frankfurter Schule der des Studenten, so zielt die Infokrieger-Ideologie wiederum auf die weder arbeitenden noch studierenden Parasiten der Gesellschaft ab, die ewig unzufriedene Nörglermasse der Hartz-4-Empfänger. Von tiefem Lebensneid gegen alle Erfolgreichen gequält sinnen diese lichtscheuen Verlierer und Nichtsnutze nach Rache für ihr Versagen, machen andere für dieses verantwortlich und lassen sich ihr Ressentiment nun gerne von Juden kanalisieren.





hanskolpak am 30.Mai 15  |  Permalink
Zweifel
Die Vermutung, es existiere eine einheitliche NWO-Front, teile ich nicht.

Die USA treiben die Destablilisierung Zentraleuropas nach dem Muster des “Arabischen Frühlings” voran. Die Ukraine und Mazedonien sind weitere Beispiele. Die Einschläge kommen immer näher.

Sobald das neue Deutsche Kaiserreich etabliert wird, haut es die USA aus Europa raus und das Kartenhaus aus Straßburg, Brüssel und Frankfurt am Main stürzt zusammen. Wie auch immer - die Volksrepublik China hat sich schon lange in Stellung gebracht. Die neue Seidenstraße ist nur ein Teil des Spieles. Hauptakteure werden Peking und Moskau, Berlin und London sein. Dann werden die Karten neu gemischt!

"Ich weiß nicht, woher der KOPP-Verlag seine Informationen bezieht, aber die Meldung gefällt mir, paßt sie doch wunderbar zu einer Organisation, mit der CIA und Mossad unsere Welt beglückt haben: Die Schleuser in Libyen wurden vom Islamischen Staat eingesackt, also vom DEM Islamischen Staat, dessen Islam bekanntlich zu Deutschland gehört. Die Schleuser müssen die Hälfte ihrer Einnahmen zum Ruhme Allahs abliefern und ausgebildete Kämpfer des Dschihad kostenlos unter die Flüchtlinge nach Europa mischen. Diese Herrschaften sollen Europa und vor allem Merkeldeutschland demnächst die Größe Allahs vorführen, indem sie ein Freudenfeuerwerk veranstalten, wie wir es seit 1945 nicht mehr gesehen haben." von Michael Winkler am 19.5.2015 im Tageskommentar auf https://91.221.118.91/~michaelw/Kommentar.html

Hans Kolpak
Goldige Zeiten

geistesadler am 30.Mai 15  |  Permalink
Herrscht amerikanische oder jüdische Geostrategie?

Bislang hat die BRD den amerikanischen Geostrategen nützliche Dienste bei der Kontrolle über Europa geleistet. Die BRD war und ist das Tablett, auf dem die USA sich Europa gerne servieren lassen. Daher sind die amerikanischen Propagandastrategen durchaus an ein einer Aufbesserung des amerikanischen Ansehens bei der BRD-Bevölkerung interessiert. Kein geringerer als Brzezinski persönlich beschreibt die enorme Wichtigkeit der BRD bzw. „Deutschlands“ wie er sie nennt, für die amerikanische Kontrolle über Europa. Je stärker die BRD wirtschaftlich ist, desto mehr kann sie Europa kontrollieren und je stärker der amerikanische moralische Druck auf die BRD-Regierung mittels „Holocaust“-Keule ist, desto größer ist die Kontrolle des Weißen Hauses über die BRD.

Somit ist die „Holocaust“-Geschichtsschreibung die eine, die Wirtschaftsstärke der BRD aber die andere der beiden Säulen, auf denen die amerikanische Kontrolle über Europa basiert. Das nichtjüdische geostrategische Interesse der USA braucht ein starkes, einheitliches und vor allem einheitlich kontrollierbares Europa ja als Brückenkopf der eigenen Macht bei der Zurückdrängung des russischen Einflusses und der Verhinderung eines kontinentalen Bündnisses zwischen Europa und Russland, welches den amerikanischen Einfluß dauerhaft hinwegdrängen, also den europäischen Brückenkopf als solchen zerstören würde.

Somit kann ein destabilisiertes Europa nicht im Interesse einer authentischen amerikanischen Regierung sein, es sei denn

a) Amerika hätte gar keine Macht mehr über Europa und Europa selbst würde sich als eigenständiger Machtblock formieren und an Russland annähern

oder b) es herrscht im Weißen Haus eben nicht mehr eine authentische amerikanische Regierung, sondern ganz andere Mächte, denen der Einfluß Amerikas grundsätzlich gleichgültig ist und für welche die USA somit auch nur ein Mittel zum Zwecke sind.

a) ist offensichtlich bislang nur ein frommer Wunsch, aber keine Realität. b) hingegen ist nicht nur möglich, sondern äußerst wahrscheinlich. Kein Außenstehender weiß wirklich genau, wie groß der Einfluß der „zionistischen“ Lobby auf die amerikanische Regierung ist und auch keiner weiß genau, welches letztliche Ziel diese Kreise verfolgen. Fest steht jedoch in jedem Falle, daß ein solcher Einfluß vorhanden ist und fest steht auch, daß diese Kreise ihre eigenen Ziele verfolgen, die mit denen ihrer Wirtsvölker – also auch denen der Amerikaner – nichts zu tun haben.

Denkbar ist folgendes Szenario: In Amerika und Russland herrschen in Wirklichkeit dieselben „zionistischen“ Marionettenmeister. Europa wird – entweder auf „amerikanischen“ oder ohne diesen Umweg direkt auf „zionistischen“ Druck destabilisiert, unter anderem durch die „Islamisierung“. (An dieser Stelle wird deutlich, warum man das Wort „zionistisch“ immer in Anführungszeichen setzen sollte, denn der eigentliche Zionismus sensu proprio ist ja streng antimuslimisch, da es diesem nur um Aufbau und Aufrechterhaltung Israels geht, es also merkwürdig erscheint, warum dieselben Kreise nun plötzlich die Macht der sie bedrohenden Muslime fördern sollten, indem sie diesen die Übernahme Europas gestatten.)
Ein destabilisiertes Europa wird von Russland angegriffen. In Russland gibt es ja Pläne, unter dem Vorwand, den Kontinent von der moralisch-kulturellen Dekadenz des Westens zu befreien (Alexander Dugin!), denselben militärisch einzusacken und unter die eigene Kontrolle zu bringen. Es kommt zum dritten Weltkrieg, Europa wird zerstört und Russland schließlich militärisch geschlagen. Amerika wird sich jedoch von den Kriegsfolgen einschließlich begrenzten atomaren Schlagabtauschs ebenfalls nicht mehr erholen und schließlich zerfallen.
Damit wäre die Macht aller drei weißen Machtblöcke (USA, Europa, Russland) gebrochen. Die Auserwählten müßten nun nur noch erfolgreich vom amerikanischen Bullen auf den chinesischen Drachen umsatteln und könnten schließlich von diesem aus die Welt dauerhaft beherrschen. –

Daß der jüdische Einfluß in China kein Witz ist, wurde schon von verschiedenen Seiten angemerkt, z. B. von As der Schwerter:

https://schwertasblog.wordpress.com/2013/07/27/chinael-2-judische-mutter-chinesische-tochter/


mnml am 26.Mär 16  |  Permalink
Empfehlungen?
Die Kritik ist für mich durchaus nachvollziehbar.
Haben sie denn zur Abwechslung vielleicht auch Empfehlungen wo man sich neutral informieren kann? Oder auch lohnenswerte Vorträge, Dokus oder Bücher?
Würde mich riesig freuen!

P.S.
Danke für ihre Aufklärungsarbeit. Und ich dachte ich wäre mittlerweile gut aufgeklärt...